Trachtentascherl

Hier möchten wir Euch eins unserer neuesten Produkte, passen zur Jahreszeit vorstellen. Super schöne, handliche Trachtentascherl. Jetzt wo die Volksfestsaison wieder beginnt, braucht „Frau“ doch ständig sowas. 🙂

Im Ernst, ich finde sie super, da sie wie gesagt handlich sind, aber trotzdem genug rein passt, was man so alles braucht.

Trachtentascherl gehäkelt

Die Tascherl sind diesmal gehäkelt und nicht gestrickt. Teilweise nach einer Anleitung von Drops Design, teils nach eigener Anleitung. Die Wolle hierfür ist von Schachenmayr, und zwar direkt die Trachtenwolle. Sie wurden mit NS 3,5 gehäkelt, laut Banderole geht aber auch NS 4 – 5. Ich finde es immer schöner, mit einer kleineren NS zu häkeln, da das Maschenbild hier einfach kompakter ist, was mir persönlich einfach besser gefällt. Gerade bei Taschen soll ja auch alles schön fest zusammen sein.

Die Trachtenwolle von Schachenmayr besteht zu 65 % aus Schurwolle und 35% aus Polyacryl und ist sehr angenehm zu verarbeiten. Generell ist diese Mischung super zu verstricken oder verhäkeln. Ich finde ja, sie ist gerade für Anfänger gut geeignet, da sie nicht so ausfranst oder man immer ins Garn sticht. Aber das nur nebenbei. Man kann die Trachtentascherl bei 30 Grad in der Maschine waschen.

Bei einer Lauflänge von 185 m braucht man für die Tascherl ca. 75 – 100g.

Grundsätzlich ist man ja in der Gestaltung der Taschen völlig flexibel. Man kann Knöpfe drauf nähen, in der Farbe variieren oder Borten anhäkeln. Das ist das, was mir daran so gut gefällt, dass aus jedem ein Unikat werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.